?>
Home » Blog » After-Eight-Torte

REZEPT

After-Eight-Torte

19.07.2021

Minzfrisch wie ein Mojito aber mit weniger Alkohol. ­čśë

Teig:

100 g Mehl

100 g Speisest├Ąrke

100 g Zucker

1 Pk. Vanillezucker

8 Eier

30 g Kakao

2 El Rum

etwas Milch

 

F├╝llung:

3 Becher Schlagsahne (à 250g)

3 Pk. Sahnesteif

1 gro├čes Paket After-Eight

 

Zubereitung:

Am Vortag

Eigelb mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen und Rum unterr├╝hren. Separat Mehl, Speisest├Ąrke und Kakao mischen und l├Âffelweise zum Teil Teig geben und mixen. Wenn der Teig zu trocken wird, etwas Milch dazugeben. Eiwei├č steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. In eine gefettete Springform f├╝llen und bei 175 Grad ca. 30 Minuten backen.

Von den After-Eight-Pl├Ąttchen 7 St├╝ck zur Dekoration aufbewahren. Die Sahne erhitzen (darf nicht kochen) und die Minzpl├Ąttchen darin schmelzen. Danach abk├╝hlen lassen und in den K├╝hlschrank stellen.

 

Am n├Ąchsten Tag

Die kalte After-Eight-Sahne mit dem Sahnesteif sehr steif schlagen. Den Tortenboden 1-2 mal in Platten durchschneiden (abh├Ąngig von der Bodenh├Âhe). Anschlie├čend mit der After-Eight-Sahne bestreichen. Als letzte Schicht soll die Minz-Sahne mit den After-Eights garniert werden. Dazu werden die Pl├Ąttchen diagonal durchgeschnitten.

 

Guru Stella empfiehlt den Kuchen f├╝r besonders hei├če Sommertage: „Sehr erfrischend und lecker!“