?>
Home » Blog » After-Eight-Torte

REZEPT

After-Eight-Torte

19.07.2021

Minzfrisch wie ein Mojito aber mit weniger Alkohol. 😉

Teig:

100 g Mehl

100 g SpeisestÀrke

100 g Zucker

1 Pk. Vanillezucker

8 Eier

30 g Kakao

2 El Rum

etwas Milch

 

FĂŒllung:

3 Becher Schlagsahne (Ă  250g)

3 Pk. Sahnesteif

1 großes Paket After-Eight

 

Zubereitung:

Am Vortag

Eigelb mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen und Rum unterrĂŒhren. Separat Mehl, SpeisestĂ€rke und Kakao mischen und löffelweise zum Teil Teig geben und mixen. Wenn der Teig zu trocken wird, etwas Milch dazugeben. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. In eine gefettete Springform fĂŒllen und bei 175 Grad ca. 30 Minuten backen.

Von den After-Eight-PlĂ€ttchen 7 StĂŒck zur Dekoration aufbewahren. Die Sahne erhitzen (darf nicht kochen) und die MinzplĂ€ttchen darin schmelzen. Danach abkĂŒhlen lassen und in den KĂŒhlschrank stellen.

 

Am nÀchsten Tag

Die kalte After-Eight-Sahne mit dem Sahnesteif sehr steif schlagen. Den Tortenboden 1-2 mal in Platten durchschneiden (abhĂ€ngig von der Bodenhöhe). Anschließend mit der After-Eight-Sahne bestreichen. Als letzte Schicht soll die Minz-Sahne mit den After-Eights garniert werden. Dazu werden die PlĂ€ttchen diagonal durchgeschnitten.

 

Guru Stella empfiehlt den Kuchen fĂŒr besonders heiße Sommertage: „Sehr erfrischend und lecker!“